Der Stanley Classic Flachmann ist eine stilvolle und männliche Hülle für 230 ml Geselligkeit respektive »Medizin«.

Die Flasche wiegt leer 130g, ist aus Edelstahl gedengelt und umgibt sich mit einem markigen grünen Hammerschlag-Lack. Ein guter Tropfen, kann hier absolut geschmacksneutral verstaut werden. Da der Verschluss am Gehäuse befestigt ist, kann er auch in geselliger Runde am Lagerfeuer nicht runterfallen und verloren gehen.

Ich füll den Flachmann einfach immer wieder auf, wenn ich ihn mitnehme. Dadurch mischt sich dann z.B. Ingwerschnaps mit Maispitze, Löwenzahn oder Schlehe vom Vorjahr – immer wieder ein spannendes Cuvée eigens angesetzter Spirituosen.

Maispitzenschnaps

  • ca. 4 Hände Maispitzen von Fichte oder Kiefer, es können auch noch 1–2 junge, grüne Zapfen dazu
  • in mein Ansatz-Glas passen ca. drei Flaschen Schnaps – auf diese Menge gebe ich ca. 3 Hände Kandiszucker
  • als Schnaps eignet sich Kornbrand oder ein neutraler Obstbrannt
  • das gefüllte Glas kommt für ca. 10 Tage in die Sonne, dann reift es noch vier Wochen im dunklen
  • ohne die Spitzen in Flaschen abfüllen und bis Weihnachten stehen lassen (eine Spitze lass ich zur Deko immer noch in der Flasche)
  • verschenken oder den Stanley Flachmann nachfüllen 🙂
Maispitzen-Likör
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*